Was tun bei Erkältung?

Man nehme VitamineIMG_5541

Treten die ersten Anzeichen einer Erkältung auf wie

  • Niesen,
  • Frieren,
  • Gefühl von Müdigkeit und Zerschlagenheit

sollte man schnell handeln:

Man nehme  2 Orangen, 2 Zitronen, presse sie aus, erhitze sie, so dass sie nicht kochen, damit die Vitamine erhalten bleiben.
Man gebe einen Esslöffel Honig hinzu und trinke alles so heiß und so schnell wie möglich. Wer möchte und Zeit hat, kann zusätzlich ein heißes Bad zu nehmen und damit den Schwitzprozess noch beschleunigen. Anschließend sollte man sich gut eingewickelt ins Bett legen.

Gute Besserung!

Vitamin D

In der Zeit zwischen Mitte Oktober und Mitte März hat die Sonne einen zu tiefen Stand, um in unserer Haut Vitamin D zu produzieren. Die Folge sind Müdigkeit, Antriebslosigkeit, höhere Infektanfälligkeit und Lustlosigkeit. Empfehlenswert ist die Einnahme von mindestens 20.000 I.E. Vitamin D pro Woche. Das entspricht einem Sonnenbad von einer halben Stunde im Sommer! Dennoch bewahrt diese Dosis vor Mangel, wenn er nicht schon im Sommer bestanden hat.